Skip to main content

Beauty Trends


Der Kosmetikmarkt ist immer in Bewegung. Wir haben ein bisschen in die Zukunft geblickt und stellen Ihnen hier aktuelle Beauty-Trends vor. Sie reichen von biotechnologischen Innovationen über Ageless Beauty und den Einfluss von Skinfluencern bis hin zur Neurokosmetik und Exosomen.

Skinfluencer lieben Wirkstoffe

Skinfluencer auf Instagram und TikTok beschäftigen sich intensiv mit Inhaltsstoffen in ihrer Kosmetik. Sie bevorzugen Wirkstoffe, deren Wirkung mit wissenschaftlichen Studien belegt sind. Aus diesem Grund sind z.B. Retinol, AHA, Vitamin C oder Niacinamide gerade besonders beliebt. Samphira Oil Bioactive von Codif oder NovoRetin™ von Mibelle Biochemistry sind natürliche Alternativen zu Retinol, die sanft zur Haut sind.

Biotechnologie

Um natürliche Ressourcen zu schonen, wird Biotechnologie in Zukunft eine große Rolle spielen. Der Vorteil: Bereits eine kleine Menge an Pflanzenmaterial reicht für die Produktion einer größeren Menge an Wirkstoffen aus. Mit grüner oder blauer Biotechnologie sind Herstellungsverfahren gemeint, die ohne Gentechnik auskommen. Fermentationen spielen dabei eine wichtige Rolle. Beispiele dafür sind unsere Wirkstoffe MossCellTec™ von Mibelle Biochemistry oder Vitasmoothy von Codif.

Neurokosmetik 2.0

In den letzten Jahren hat sich die Hautpflege-Routine zunehmend zu einem Wellness- und Selbstliebe-Ritual entwickelt. Nun geht der holistische Ansatz noch einen Schritt weiter und verbindet Dermatologie und Emotionen: Neu erforschte neurokosmetische Wirkstoffe helfen nachweislich dabei, die Verbindung von Haut und Gehirn zu stärken. Auch das Marktforschungsinstitut Mintel betrachtet den ‚NeuroGlow‘ als die nächste große Weiterentwicklung im Bereich Wellness bzw. Wellbeing. Unabdingbar dafür ist eine nachgewiesene Wirksamkeit der Produkte. Die neue Marke Neuraé aus dem Sisley-Konzern ist ein gutes Beispiel für diesen Trend. Die Gesichtspflege wirkt nicht nur hautpflegend, sondern gezielt auch auf die Stimmung und Psyche. Unser Lieferant Mibelle Biochemistry bietet mit TiMood™ bereits den passenden Wirkstoff für diesen Trend an.

Climate Care

Der Klimawandel wird die Kosmetikindustrie zukünftig zunehmend beeinflussen: Das betrifft nicht nur das Sourcing von Rohstoffen, sondern auch veränderte Kundenbedürfnisse bei steigenden Temperaturen. In Japan werden beispielsweise jeden Sommer Varianten von beliebten Kosmetikprodukten auf den Markt gebracht, die die Haut um mehrere Grad kühlen. Interessant ist in dieser Hinsicht auch die neue Gesichtspflege Augmented Skin von Prada. Sie setzt auf 15 Adaptogene aus Pflanzen, die dafür bekannt sind, sich extremen Wetterbedingungen anpassen zu können und der Haut Widerstandskraft verleihen. Vor Stress und Schäden durch starke Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen schützt unser Wirkstoff MossCellTec™ No.1 von Mibelle Biochemistry, er verbessert die Anpassungsfähigkeit der Haut an Umweltveränderungen.

Ageless Beauty

Gesundes Älterwerden ist ein Privileg und kann nicht hoch genug geschätzt werden. Von der Longevity-Forschung wurden „Hallmarks“ of Aging“ definiert, die den Alterungsprozess beschleunigen können: genomische Instabilität, Telomerverkürzung, epigenetische Veränderungen, Verlust der Proteostase, veränderte Nährstofferkennung, mitochondriale Dysfunktion, zelluläre Seneszenz, Erschöpfung der Stammzellen und eine veränderte interzelluläre Kommunikation. Da der Begriff „Anti-Aging“ in die Kritik gekommen ist, setzen immer mehr Kosmetikmarken auf eine widerstandskräftige, gesunde, schöne – aber nicht unbedingt faltenlose Haut. Für eine alterslose Haut gibt es einige potente Wirkstoffe, z.B. EPS Seaglow und Neuroguard von Codif oder GlowAGE™ und EpiCalsome™ von Mibelle Biochemistry. 

Skinification

Wirkstoffe, die man aus der Gesichtspflege kennt, finden sich seit einiger Zeit auch in anderen Kosmetikprodukten wieder - auch in Haarpflege. Zudem löst sich die Grenze zwischen Make-up und Skincare zunehmend auf: Nun muss Make-up mehr können als die Haut oberflächlich zu verschönern. Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Retinol oder Algen machen aus Foundation, BB Cream, Concealer oder Lippenstift zugleich ein pflegendes Treatment. Wirkstoffe wie PoreAway™ von Mibelle Biochemistry oder EPS Seaglow von Codif sind ideal für diese neuen Hybridprodukte.

Upcycling Beauty

Der achtsame Umgang mit Ressourcen steht beim Upcycling im Mittelpunkt. Scheinbar nutzlose Nebenprodukte oder Reststoffe werden in neue hochwertige Produkte verwandelt. Für ‘Upcycling Beauty‘ bilden beispielsweise Reststoffe der Lebensmittelindustrie die Basis von kosmetischen Roh- und Wirkstoffen. Regetaste von Codif wird aus Pressrückständen hergestellt, die bei der Produktion von französischem Cidre (Cider) übrigbleiben. Für Pinolumin™ von Mibelle Biochemistry werden Holzspäne aus einer Möbelmanufaktur upgecycelt.

Exosome

In Korea und Japan gehören Exosome zu den wichtigsten aktuellen Beauty-Trends; sie spielen nicht nur in Kosmetikprodukten, sondern auch im Bereich der non-invasiven Treatments eine große Rolle. Exosome sind kleine Vesikel, die von jeder Zelle produziert werden und als Botenstoffe für die interzelluläre Kommunikation zuständig sind - auch in der Haut: Sie beeinflussen Alterungsprozesse, Entzündungsreaktionen, das Immunsystem und die Regeneration der Haut. PhytoCellTec™ Goji von Mibelle Biochemistry revitalisiert mesenchymale Stammzellen und fördert deren Exosomenproduktion, was zu einer verbesserten Bildung von Kollagen und Elastin führt.

Hautbarriere

Wie wichtig die Hautbarriere ist, bemerkt man meist erst dann, wenn sie geschädigt ist: Der erhöhte transepidermale Wasserverlust (TEWL) hat zur Folge, dass die Haut spannt, gerötet und empfindlich ist oder Unreinheiten aufweist. Deswegen erfreuen sich Barrier Creams oder Barrier Booster großer Beliebtheit, denn sie mindern Rötungen und Irritationen oder restrukturieren die Barriereschicht der Haut. Wirkstoffe wie AvenaPlex von Oat Cosmetics, Idaskin von Codif oder SLVRCoffee™ von Mibelle Biochemistry sind ideale Kandidaten für Produkte aus dieser Kategorie.